lippstadt, 03.11.2012, von Breitkopf

Waffelbackaktion "Fünf für Lippstadt"

Die am Samstag durchgeführte Waffelbackaktion mit der MHD- und der DRK-Jugend im real-Markt Lippstadt war ein voller Erfolg. Aus einer riesenmenge Teig wurden unzählige leckere Waffeln gebacken und für eine „nach oben offene Spende“ an hungrige Esser weitergereicht. Insgesamt kam so 1.000 Euro in den Spendendosen zusammen!

Der Erlös geht an die Lippstädter Kinderklinik des evangelischen Krankenhauses. „Mit der Spende soll den Kindern im Krankenhaus die Zeit dort so gut es geht erleichtert werden.“ sagt Achim Flemming, Jugendbetreuer beim THW Lippstadt. Er ist neben Ricarda Rickert- Krings (DRK) und Simone Goerigk (Malteser) einer der Organisatoren des Waffelbackens für den guten Zweck. 

Ein herzlicher Dank gilt es neben den fleißigen „Essern“ und „Spendern“ auch den vielen helfenden Händen unserer Junghelfer zu sagen, die in 2 Schichten von 10 bis 18 Uhr unermüdlich die Waffeleisen zum „glühen“ brachten.

Ein besonderer Dank geht natürlich an den real-Geschäftsführer Reins, der neben dem Standort auch die Zutaten zur Verfügung gestellt hat.

Die Waffelbackaktion ist eine Gemeinschaftsaktion der „Fünf für Lippstadt“, einem Zusammenschluss der Jugendgruppen der heimischen Hilfsorganisationen. Der Nachwuchs von DLRG und Feuerwehr hat ähnliche Aktionen bereits auf dem Marktplatz sowie in Lipperode und in Bad Waldliesborn durchgeführt.

Seit 2008 üben und arbeiten die fünf Lippstädter Jugendgruppen jedes Jahr mehrfach miteinander und führen gemeinsame Aktionen zum Schutz der Umwelt durch.

 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: