29.03.2020, von Jan Ole Struthoff

Überdachung für Coronavirus-Abstrichzentrum

Zusammenarbeit von Feuerwehr und THW beim zweiten Einsatz unserer Fachgruppe N

Am vergangenen Samstagvormittag errichtete die Fachgruppe N des Technischen Hilfswerks (THW) Lippstadt auf Anforderung des Krisenstabs Kreis Soest eine Schlechtwetter-Durchfahrt am Coronavirus-Abstrichzentrum in Warstein. Die Schlechtwetter-Durchfahrt in Form eines Zeltes ermöglicht es, trotz des ab Sonntag vorhergesagten Regenwetters Test-Abstriche zu machen. Die Helfer errichteten das Zelt auf einem Unterbau aus Paletten, damit bis zu 2,2 Meter hohe Fahrzeuge die Durchfahrt passieren können. Zusätzlich wurde ein Pavillon als Übergang zur angrenzenden Grundschule aufgebaut. Im Anschluss unterstützte die Feuerwehr Warstein das THW Lippstadt bei der Befüllung von Ballasttanks, mit denen das Zelt windsicher verzurrt wurde. „In diesen schwierigen Zeiten ist es schön zu sehen, wie gut die verschiedenen Hilfsorganisationen zusammenarbeiten“, waren sich Donat Ahle (Leiter Feuerwehr Warstein) und Klaus Breitkopf (Fachberater THW Lippstadt) einig.

Infos zur Fachgruppe N: Unser OV, thw.de

Bericht der Feuerwehr Warstein: https://www.feuerwehr-warstein.com/allgemeine-informationen/981-thw-und-feuerwehr-arbeiten-zusammen-gegen-corona


  • Zusammenarbeit von Feuerwehr und THW beim zweiten Einsatz unserer Fachgruppe N

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: