Lippstadt, 29.06.2022, von Fabian Kutzner

THW Lippstadt bei neuer ÖGA Tiefbauunfälle bestens geschult

Am Wochenende des 24.06./25.06. hielt das THW Lippstadt eine Schulung und Übung im Bereich Tiefbauunfälle ab. Tiefbauunfälle sind prinzipiell alle Unfälle, die sich unterhalb der Erdoberfläche befinden und nicht im Wasser oder eingestürzten Gebäuden sind (z.B. Baustellen, Steinbrüche, etc.). Gruppenführer Marian Marke leitete die Schulung an diesem Wochenende an. Freitagabend führte er mit der zugehörigen Theorie in das Thema ein. Anschließend wurde das Material durch die Anwesenden begutachtet und die Fahrzeuge für den nächsten Tag beladen. Das Material ist Teil der ÖGA des THW Lippstadt (Spezial-Ausstattung, die die einheitliche Ausstattung des THW´s ergänzt). Am Samstagmorgen ging es dann für alle mit den beladenen Fahrzeugen nach Lippstadt/Lipperbruch an eine Übungsstrecke. Dort wurde der Ablauf 3 Mal durchgeführt. Einmal langsam unter Anleitung von Marian Marke, dann einmal eigenständig ohne Anweisungen und ein letztes Mal mit Einsatzähnlichen Bedingungen mit einem Dummy in der Grube. Dadurch ist das THW Lippstadt bestens auf Unfälle unter der Erdoberfläche vorbereitet. 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: