Lippstadt, 25.04.2022, von Fabian Kutzner

THW Dienstabend mit praktischen Einsatzübungen

Ein Helfer der Bergungsgruppe beim Schneiden mit der Betonkettensäge

 

Langsam normalisiert sich nach dem Rückgang der aktuellen Corona Schutzmaßnahmen der Übungsbetrieb im Ortsverband. Am vergangenen Montag war für alle Gruppen wieder der reguläre Dienstabend angesetzt.

Die FGr. Schwere Bergung und die Bergungsgruppe machten sich gemeinsam mit dem Einsatz der Betonkettensäge unter realen Bedingungen vertraut (s. Bild).

Die FGr. Räumen war beschäftigt mit dem Verlegen der Schwerlast-Bodenschutzplatten.

Die FGr. Notversorgung und Notinstandsetzung - N befasste sich mit dem Aufbau mehrerer Großraumzelte, die u.a. der Notunterbringung von Einsatzkräften dienen.

Thema für den Zugtrupp war an diesem Abend die Koordination und Kommunikation der verschiedenen Gruppen untereinander.

Der nächste Übungsabend findet am Montag, den 02.05., zur gewohnten Zeit um 18:30 Uhr statt.


  • Ein Helfer der Bergungsgruppe beim Schneiden mit der Betonkettensäge

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: