Lippstadt, 20.10.2012, von Breitkopf

„Spot an…“

lautet es am Samstagabend wieder beim 28. Lippstädter Kanusprint am Lippe-Bug. Getreu dem diesjährigen Herbstwochen Motto „It´s Showtime…“ leuchtet das THW Lippstadt die Kanustrecke taghell aus.

Mit großer Spannung fiebern Zuschauern wie Athleten dem traditionellen Kanu-Sprint entgegen, denn ab 16 Uhr geht erneut ein hochklassig besetztes Starterfeld in die Boote.

Ab 20 Uhr geht es richtig los. Aus dem Dunkel unter der Brücke rauschen die Kanuten ins helle Scheinwerferlicht, müssen im reißenden Wasser mehrere Tore durchfahren, einen Wasserfall hinunterrasen, und zum Abschluss den „Favoritenkiller“ meistern. Sie müssen ihr Paddel über ein Banner des Hauptsponsors perfekt werfen und dahinter auch wieder auffangen. Da ist Spannung pur angesagt.

Damit Zuschauer und Sportler die einmalige Atmosphäre genießen können, ist die Beleuchtungsgruppe schon ab 12 Uhr im Einsatz. Bevor der große Besucheransturm losgeht, soll das Beleuchtungsequipment, mehrere HQI-Strahler und  Powermoon©, aufgebaut sein.

Bei schönstem Spätsommer-Wetter lockt die Kanusportveranstaltung des WSC tausende Zuschauer an. In mehreren Reihen dicht gedrängt stehen sie auf den Brücken und rund um den Tivoli. Während die ersten Kanuten starten, legt sich die Anspannung bei den Helfern. Und je dunkler es wird, desto mehr zeigt sich die Wirkung der aufgebauten Lichtmittel.

Am Ende des Abends nach der Siegerehrung folgen der Abbau der Beleuchtung und der wohlverdiente Feierabend.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: