Lippstadt, 15.06.2021, von Georg Heidebauer

Hochwasseralarm im Kreis Soest THW Lippstadt im Einsatz

Am Mittwoch, 14. Juli 2021, wurde auf Grund des Starkregens Unwetteralarm im Kreis Soest ausgelöst.

Das THW OV Lippstadt stellte 500 schon gefüllte Sandsäcke bereit, die dringend benötigt und mit Sondersignalen nach Soest-Hattrop gebracht wurden. Hier trat der Soestbach über die Ufer und die Feuerwehr versuchte, den Wassermassen Herr zu werden.

Weitere Kräfte waren an der Dienststelle damit beschäftigt, weitere 1.500 Sandsäcke zu befüllen und auf Abruf bereit zu halten. Ferner war eine Pumpengruppe mit dem GKW 1 im Einsatz.

Nachdem sich die akute Lage am Abend weitgehend entspannte, konnte der Einsatz vorerst beendet werden. Die Helfer sind aber weiterhin in Bereitschaft, um anderenorts eingesetzte THW-Kräfte bei Bedarf abzulösen.

24 Einsatzkräfte des OV Lippstadt waren aktiv eingesetzt, weitere Helfer wurden im Hintergrund in Bereitschaft gehalten.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: