Lippstadt, 07.11.2018, von Jan Ole Struthoff

Brand nach Verpuffung bei Recyclingbetrieb: Herbstabschlussübung der Feuerwehr Lippstadt mit THW OV Lippstadt

Nach einer Verpuffung ist bei einem Recyclingbetrieb ein Brand ausgebrochen. Dabei wurden mehrere Personen verschüttet. So lautet das Szenario der diesjährigen Herbstabschlussübung der Feuerwehr Lippstadt, die am 07.11.2018 zusammen mit dem THW OV Lippstadt durchgeführt wurde.

Im Fokus dieser Übung stand eine Vertiefung der blau-roten Zusammenarbeit. Bei vielen Einsätzen wird das THW im Rahmen der Amtshilfe bspw. Durch eine Feuerwehr gerufen, sodass das THW sich in eine bereits vorhandene Einsatzstruktur einfügt. So auch im Fall dieser Übung, bei der der Ortsverband Lippstadt den Einsatzabschnitt "technische Rettung" bearbeitet hat.

Unmittelbar nach einer kurzen Lagebesprechung von Zugführer Murat Seckin und Fachberater Markus Hoffmeier mit der Einsatzleitung brachten sich der GKW1 und ein Fahrzeug der Schweren Bergung auf dem Gelände in Position. In einer Halle wurde ein Mitarbeiter (Puppe) durch einen Container erfasst, sodass dieser mit einem Plasmaschneider aufgeschnitten wurde. Währenddessen wurden die Kräfte der B1 auf dem Hof gefordert, da eine weitere Person (Puppe) durch eine von einer Mulde rutschende Betonplatte erfasst wurde. Zur Rettung dieser Person musste die Betonplatte gesichert und mittels Hebekissen angehoben werden. Indes haben sich zwei Fahrzeuge der Fachgruppe Beleuchtung auf der Rückseite des Geländes positioniert, um einen Löschangriff auszuleuchten.

Ungefähr eine Stunde nach der Alarmierung haben alle Gruppen ihren Auftrag abgearbeitet. Wenngleich die schnelle Abarbeitung des Einsatzauftrages von einer bereits guten Kommunikation zwischen den Führungskräften beider Organisationen zeugt, werden weitere gemeinsame Übungen folgen. Bei einem abschließenden Grillen bedankten sich die Organisatoren der Feuerwehr und des THW bei den Kameraden sowie bei der Wilhelm Knepper GmbH & Co. KG, die ihr Firmengelände für die Übung zur Verfügung stellte.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: